Was ist Kinesiologie

Mit Kinesiologie zu innerem Gleichgewicht
Mit Kinesiologie zu innerem Gleichgewicht

Kinesiologie bedeutet Lehre der Bewegung. Sie fördert Bewegung auf allen Ebenen des menschlichen Daseins und unterstützt Gesundheit und Wohlbefinden im umfassenden Sinne. Kinesiologie ist eine Komplementärtherapie, die Anteile der traditionellen chinesischen Medizin mit dem Wissen der westlichen Medizin kombiniert. 

Einerseits basieren die Methoden auf dem Wissen über Yin und Yang, der chinesischen Lehre der fünf Elemente und dem Energiefluss in den Meridianen. Andererseits werden Erkenntnisse aus Medizin, Pädagogik, Psychologie und weiteren Wissenschaften mit einbezogen. Kinesiologie als ganzheitliche und sanfte Behandlungsmethode fördert Ihre Selbstwahrnehmung und die Selbstkompetenz. Kinesiologie hilft, Stress abzubauen, die Gesundheit zu fördern, die Leistungsfähigkeit zu erhöhen und das innere Gleichgewicht zu finden.  

Kinesiologie 'heilt' nicht und ersetzt keinen Arztbesuch, sie regt jedoch die Selbstheilungskräfte auf natürliche Weise an und stärkt dadurch die Gesundheit und das Wohlbefinden dauerhaft.

Mit Hilfe des Muskeltests als körpereigenes Feedback-System gelingt es, Ungleichgewichte und Blockaden auf allen Ebenen (Körper, Geist und Seele) aufzuspüren und mit geeigneten, sanften Methoden, individuell auf den einzelnen Klienten abgestimmt,  auszugleichen. So kommen Sie mit Ihren Ressourcen in Kontakt und erleben, wie ein Prozess in Gang gebracht wird. Dies basiert auf dem Grundgedanken, dass die Lösung eines Ungleichgewichts und das Potenzial zur Veränderung

im Klienten selbst zu finden sind.  

 

Gesundheit zeigt sich schliesslich in einem harmonischen Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele.